Drucken

Ziselieren

Das Ziselieren

Das Ziselieren ( v. französischen ciseler = ziselieren, ausmeißeln)

Unter dem Ziselieren ist eine spanlose Verarbeitung des Metalls, überwiegend durch verschieden geformte Punzen, zu verstehen.

Ziseliert wird mit dem Ziselierhammer, dessen Kopf auf der einen Seite zu einem Kugelpunzen und auf der anderen Seite zu einer Schlichtfläche geformt ist. Der Stiel endet in einer keulenartigen Verdickung, die der gewölbten Innenhand angepaßt ist und gleichzeitig ein Gegengewicht zum Metallkopf darstellt. Flächige zu ziselierende Gegenstände werden auf der sogenannten Ziselierkugel aufgekittet.

Die Form des Punzens richtet sich nach der Form der gewünschten Ziselierung.